• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Intranet
  • Kontakt
  • Spenden
  • A A
    STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

  • brightness_6
  • Instagram Logo
brightness_6 search menu

Bundesweite Netzwerktreffen der Vertreter seltener Erkrankungen

In jedem Jahr treffen sich die Vertreter seltener Erkrankungen bei einem bundesweiten Netzwertreffen. Dort können sie sich mit anderen Menschen ,die an einer seltenen Erkrankung leiden, austauschen und informieren. Der thematische Schwerpunkt ist immer ein anderer. Es referieren, je nach Thema, Ärzte, Therapeuten, Apotheker uvm.

Treffen 2019: Schwerpunktthema Augenbeteiligung

Vom 9. bis 10. März trafen sich 22 Vertreterinnen und Vertreter aus zwölf Landesverbänden zum jährlichen Austausch in Fulda.

Da viele neue Gesichter dabei waren, gab es einen sehr regen Austausch und neue Kontakte wurden geschmiedet: So wurden einige Einladungen in benachbarte Bundesländer ausgesprochen, um so auch die Angebote gegenseitig besser kennenzulernen und das Netzwerk der Seltenen weiter auszubauen. Thematisch bildete das Thema Augenbeteiligung bei seltenen Erkrankungen den Schwerpunkt. Hier stand der Referent Prof. Christoph Deuter von der Universitäts-Augenklinik Tübingen den zahlreichen Fragen der Teilnehmer Rede und Antwort. Zum Schluss des Treffens ging es wieder um den Netzwerkgedanken. Für eine zukünftige Werbekarte zum Netzwerk der Seltenen wurde ein Fotoshooting durchgeführt.

Das Treffen konnte mit freundlicher Unterstützung von MSD Sharp & Dohme GmbH realisiert werden.

Treffen 2018: Schwerpunktthema Transplantationen

Vom 4. bis 5. März 2018 haben 19 Vertreter mit seltenen Erkrankungen aus zwölf Landes- und Mitgliedsverbänden an dem bundesweiten Treffen teilgenommen. Im Vordergrund stand der Austausch über die Aktivitäten in den Landes- und Mitgliedsverbänden.

Immer wieder tauchen bei den Betroffenen Fragen zu Transplantationsmöglichkeiten mit einer seltenen rheumatischen Erkrankung auf. Dementsprechend wurde die Expertin Frau Dr. Greif-Higer (Geschäftsführerin des Ethikkomitees, Universitätsmedizin Mainz) zu diesem Thema eingeladen. Sie erläuterte die Vorrausetzungen für eine Transplantation und zeigte die verschiedenen Problemlagen bei den einzelnen zu transplantierenden Organen auf. 

Das Treffen konnte mit freundlicher Unterstützung von MSD Sharp & Dohme GmbH realisiert werden.

Treffen 2017: Schwerpunktthema Haut

Anfang März 2017 haben sich 16 Ehrenamtliche aus dem ganzen Bundesgebiet in Fulda getroffen.

Alle Teilnehmer haben eine seltene rheumatische Erkrankung, etwa Vaskulitis oder Kollagenose, und stehen als Ansprechpartner in den Landes- oder Mitgliedsverbänden für Betroffene mit einer seltenen Erkrankung zur Verfügung. Hauptthema waren der Austausch über die Aktivitäten im Bereich seltene rheumatische Erkrankungen in den einzelnen Landes- und Mitgliedsverbänden und die Frage, wie die Deutsche Rheuma-Liga ihr Netzwerk für Seltene weiter ausbauen kann.

Den Abschluss des Treffens bildete ein informativer Vortrag der Rheumatologin Prof. Gabriela Riemekasten rund um das Thema Haut bei seltenen Erkrankungen. Das Treffen konnte mit freundlicher Unterstützung von MSD Sharp & Dohme GmbH durchgeführt werden.

Treffen 2016: Schwerpunktthema Zahnimplantate

Vom 5. bis 6. März 2016 trafen sich 18 Vertreter seltener Erkrankungen aus zwölf Landes- und Mitgliedsverbänden in Fulda.

Am Samstag begeisterte und ermutigte Prof. Jochen Jackowski die Teilnehmer mit einem Fachvortrag zu Zahnimplantaten bei seltenen Erkrankungen. Der Sonntag stand unter dem Zeichen des sehr regen und konstruktiven Austauschs zu Aktivitäten und Strukturen der Landes- und Mitgliedsverbände. In den meisten Landes- und Mitgliedsverbänden gibt es ehrenamtliche Ansprechpartner für verschiedene seltene Diagnosen wie Vaskulitis, Lupus erythematodes oder Sjögren und somit ein bundesweites Netzwerk für Seltene. Als erster Ansprechpartner für Betroffene dienen die Landes- und Mitgliedsverbände. Gefördert wurde das Treffen von MSD Sharp & Dohme GmbH.

Treffen 2015: Schwerpunktthema Ausbau des Netzwerks

Anfang März trafen sich 17 Vertreter mit seltenen Erkrankungen aus elf Landes- und Mitgliedsverbänden zum diesjährigen Erfahrungsaustauch in Fulda.

Der Ausbau des bundesweiten Netzwerks unter den Vertretern war ein wichtiges Thema. Darüber hinaus formulierten die Teilnehmer in verschiedenen Arbeitsgruppen konkrete Wünsche für die Pressearbeit für seltene Erkrankungen: Nächstes Jahr zum Tag der Seltenen soll „nur“ eine sehr seltene rheumatische Erkrankung in den Mittelpunkt der Öffentlichkeitsarbeit gestellt werden. Das Treffen konnte dank der Förderung durch Pfizer realisiert werden.

Broschüre: Vaskulitis - Ratgeber für Betroffene

Die Broschüre erklärt Formen der Vaskulitis, macht Betroffenen Mut und gibt praktische Ratschläge.

Broschüre bestellen